Abteilung beckenboden-und-kontinenztraining-fuer-maenner

Beckenboden- und Kontinenztraining für Männer

Zuletzt aktualisiert: 26. April 2019 Drucken

Anfängerkurs und ganzjährige Übungsstunden

Immer mehr Männer sind in den letzten Jahrzehnten an Prostatakrebs erkrankt und haben als Folge dieser Erkrankung häufig Probleme mit Inkontinenz. (Blasenschwäche) Auch gesunde Männer können mit zunehmendem Alter daran leiden. Deshalb bietet der TV 1888 auch eine spezielle Gymnastik für Männer mit Kontinenzproblemen an.

Mit gezielten Übungen soll vor allem das Wahrnehmen und Anspannen von Blasenschließmuskel und Beckenboden gefördert und trainiert werden, um eine Inkontinenz zu behandeln oder um dagegen vorzubeugen. Das Wissen um die anatomischen Verhältnisse und die Möglichkeit der Beeinflussung bewirkt eine bessere Fokussierung auf sich selbst. Dadurch erhöht sich die Fähigkeit, die notwendigen Muskelgruppen effektiv einzusetzen mit einer daraus resultierenden Verbesserung der Inkontinenzproblematik.

Das gemeinsame Arbeiten und das Erleben von positiven körperlichen Veränderungen wirken zudem motivierend und sind hilfreich bei der Problembewältigung. Es führt zu einer Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens.

Nach der Absolvierung eines Anfängerkurses können Vereinsmitglieder gegen einen geringen Beitrag zum Mitgliedsbeitrag ganzjährig am Dauerangebot teilnehmen.

Montag 13:00 – 14:00 Uhr TV-Halle

Beckenboden- und Kontinenztraining ist ausgezeichnet mit dem Pluspunkt Gesundheit.

Übungsleiterin: Susanne Born, Physiotherapeutin

Susanne Born
Susanne Born